Artemide Lampen

ARTEMIDE GROUP wurde von Ernesto Gismondi und Sergio Mazza in 1959 Gegründet, und ist jetzt ein Anbieter von hochwertige Beleuchtung für die ganze Welt. Die Lampen wird in Italien, Frankreich, Deutschland, USA, Ungarn und die Tschechische Republik hergestellt.

Das Ziel ist, alle Beleuchtung Bedürfnisse zu erfüllen und deswegen kaufen sie kontinuierlich Firmen um die Leistung der Produktion zu Stärken. Ihre Position als weltweit führende Anbieter von Gesamtlösungen ist immer unter Druck.
Yanzi S Pendelleuchte - Artemide
Vorher CHF 1’475.00
Auf Lager
36 von 393 Produkten

Mehr über Artemide

Seit mehr als 40 Jahren hat Artemide als Anbieter von Beleuchtung es geschafft, eine Quelle des physischen und psychischen Komforts zu sein.

Dies wird durch ständige Innovation erreicht und durch die ständige Suche für die optimale Lösung.

Die verschiedenen Design-Teams haben ein Motto das das Endprodukt LIGHT für manchen sein muss!

Die Essenz von gutem Design für die Innenbeleuchtung, ist das alles ein Zweck hat. Dieses Konzept durchdringt Artemides Portfolio.

Viele Lampen von Artemide hat es geschafft einen Platz in der Geschichte zu kriegen und wird jetzt in die renommiertesten Museen der Welt gezeigt.

Tizio, Tolomeo, Aggregato und Callimaco sind nur einige der Lampen, die die Gestaltung der Beleuchtung revolutioniert haben, in perfekter Balance mit Funktionalität und technische Innovation.

Artemide ist nicht nur Beleuchtung für die Privathaushalte aber auch große anspruchsvolle Installationen. Ist aber auch für große öffentliche Plätze und Unternehmen, mit den entsprechenden Anforderungen und Bedürfnisse.

Mit einem sorgfältigen und gründlichen Fokus auf neue Technologien und Entwicklung von Materialien, sowie Verbesserungen und die Effizienz in der Produktion, erhöht Artimede ständisch ihren Vorsprung zur Konkurrenz.

Ross Lovegrove



Geboren: 1958
Bekannte Werke: Mitarbeit am SONY-Walkman, Apple Computer, das Aeros Pendel / Louis Poulsen
Ausbildung: Designer

Geschichte:  
Ross Lovegrove wurde in Cardiff, Wales geboren und schloss sein Studium an der Manchester Polytechnischen
Lehranstalt mit 'First Class BA' in industriellen Design im Jahre 1980 ab. Danach absolvierte er 1983 seinen
Master für Design am Royal College of Art in London.

Anfang der 80´er Jahre arbeitete er als Designer für Frog Design, an Walkman-Projekten für Sony oder an
Computer-Design für Apple in Westdeutschland.

Ross Lovegrove übersiedelte nach Paris, um bei Knoll International als Konsulent zu arbeiten. Fast gleichzeitig
wurde er gebeten, im Atelier 'de Nimes' mit Jean Nouvel und Phipille Starck zusammenzuarbeiten.

Im Jahre 1986 ging Ross Lovegrove nach London zurück und arbeitete dort an einer Unzahl attraktiver Projekte z.B. für Airbus Industies, für Kartell, Ceccotti, Cappellini, Idee, Moroso, Luceplan, driade, Peugeot, Apple, Issey Miyake, Vitra,  lympus Kameras, die Yamagiwa Gesellschaft, für Dach Heuer, Hackman, alias, Herman Miller, Japan Airlines und die Toyo Ito  Architekten.

Ross Lovegrove wurden zahlreiche internationale Ehrungen verliehen, seine Arbeiten wurden veröffentlicht und u.a. in internationalen Museen, wie beispielsweise dem 'Museum for modern Art' in New York, dem 'Guggenheim Museum', New York, dem 'akse center', Japan, dem Centre Pompidou, Paris und 'Design Museum' in London ausgestellt.

Darüberhinaus wurde Ross Lovegrove der 'Welt Technologie Preis' des Time Magazine und CNN im November 2005 überreicht.

Sehen Sie hier alle Lampen von Ross Lovegrove.
Teilen Sie Ihre Bilder mit uns @lampemesteren
Taggen Sie uns mit dem Hashtag #jalampenmeister, dann werden Ihre Bilder vielleicht hier gezeigt. Inspirieren und lassen Sie sich von anderen Einrichtungen inspirieren.